Archiv für November 2010

Bronschhofen: grundlos über 300 Rebstöcke gerodet

Mittwoch, 24. November 2010

(pd) Vergangene Woche mussten die Rebbergfreunde mit ansehen wie ein weiteres un­rühmliches Kapitel im  Kulturgut Rebberg geschrieben wurde: über 300 gesunde Reb­stöcke wurden Opfer des Baggerzahns. In der Schatz-Truhe Rebberg klafft derzeit ein wüstes Stück Brachland … der Gemeinderat wäre gefordert.   Der Gemeinderat war vorgewarnt. In einer ersten Ausreiss-Aktion vom vergangenen Mai hat der […]

weiterlesen...

Bronschhofer Rebberg wird Opfer des unfähigen Gemeinderates

Samstag, 20. November 2010

Am Freitagmorgen wurde ein Teil der Rebstöcke des Bronschhofener‘s Rebberges entfernt.  Die Anfrage bei Gemeindepräsident Max Rohr ergibt, dass auch er nur durch die Presse von diesem weiteren Einschüchterungsversuch Daniel Ehrat’s erfahren habe. Es ist offenbar allerdings nicht sicher, ob Zampano Ehrat noch der Eigentümer des betroffenen Grundstückes ist. Max Rohr meint gegenüber einem besorgtem […]

weiterlesen...